2'132
Anzahl der Mitgliederbis 31.12.2017
Newsletters

Kurzmitteilung

Neu: Als Mitglied der HEV-Fribourg profitieren Sie ab heute von Vorteilen in Ihrer Nähe! Die Anzahl der Angebote werden in den nächsten Monate, Saisons, Jahre ... erweitert.

Wir weisen Sie bezüglich des Rechtsschutzes darauf hin, dass der Beitragspreis von CHF 80.- den Ort des Basisrisikos, also Ihre Adresse, einschliesst. Wenn Sie eine oder weitere Wohnungen an einer zweiten Adresse besitzen, ist es unerlässlich, dass Sie den / die Ort (e) schriftlich anmelden, damit diese versichert und in Ihrem Jahresabonnement enthalten sind. Die Prämie wird entsprechend angepasst werden. Die Jahresgebühr für: 1 Objekt: CHF 80.-; 2 bis 5 Objekte: CHF 105.-; 6 Objekte und mehr: CHF 130.-; Jahresprämie der Verlängerung des Rechtsschutzes bei der Protekta pro Mietobjekt und pro Jahr: CHF 40.-.

Als APF/HEV-Mitglied erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre Versicherungen Ihrer Motorfahreuge (Haftpflicht-, Kasko-, und Insassen-Versicherungen), Privathaftpflicht-, Hausrat-, und Gebäude-Versicherungen.

Das Editorial

RUDOLF VONLANTHEN
Grossrat, Präsident APF/HEV Fribourg


Vor einigen Wochen zeigte uns eine Statistik eine erhebliche Zunahme der Leerwohnungen in der Schweiz. Natürlich gibt es regionale Unterschiede, doch auch im Kanton Freiburg ist diese negative Entwicklung in den letzten Jahren am Steigen, wobei aber auch die Mieten in unserem Kanton tiefer sind als in der Gesamtschweiz. Wie der Bundesrat in einem kürzlich erschienenen Bericht feststellt, ist die Versorgung der Schweizer Bevölkerung mit Wohnraum gut. Es stehen genügend und qualitativ gute Wohnungen zu angemessenen Preisen zur Verfügung. Trotzdem verlangten SP-Grossräte ein Wohnbaugesetz, damit der Staat Geld für das Bauen von Wohnungen zur Verfügung stellt. Das Erstellen von Wohnraum ist Aufgabe von Privaten. Staatliche Fördermittel und Eingriffe, auch auf Bundesebene sind abzulehnen. Unbestritten gibt es eine gewisse...

Meine Frage an die HEV

ME JACQUES PILLER
Vize-Präsident APF/HEV Fribourg



Ich habe mir eine kleine Eigentumswohnung gekauft. Bevor ich einziehe, würde ich gerne ein paar Änderungen vornehmen. Ich wurde darauf hingewiesen, dass ich für bestimmte Arbeiten die Zustimmung der anderen Eigentümer einholen muss. Wie sieht es in diesem Fall aus?